<span id="view:_id1:_id2:computedField5" class="xspTextComputedField">Unternehmerverband S&uuml;dtirol - Assoimprenditori Alto Adige</span>
Notiziario
Cod. Notizia: F00132-2020 - 03/01/20

Controllo sulla produzione adeguata - Shopfloormanagement dal vivo - stile dirigenziale convincente: La combinazione vincente per l'azienda che produce con successo! (in lingua tedesca)

Interessa: Tutte le imprese

Svolgendosi il corso in lingua tedesca, la presente scheda viene pubblicata solo in tale lingua.



Corso - Kurs

3/1325 - Passendes Produktionscontrolling – gelebtes Shopfloormanagement – überzeugendes Führungsverhalten: Die gewinnbringende Kombination für erfolgreiche produzierende Unternehmen!



Ente organizzatore - Organisator
CTM – Zentrum für Technologie und Management GmbH, Schlachthofstraße 57, 39100 Bozen
nur für Mitgliedsfirmen des Unternehmerverbandes Südtirol


Destinatari - Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen
· Betriebsleitung

· Werksleitung

· Produktion, Fertigung

· Produktionsplanung, Produktionssteuerung

· Lean Management

· Materialwirtschaft, Logistik, Supply Chain

· Qualität

· Controlling


Führungskräfte, die vor der Herausforderung stehen den täglichen fachlichen und führungsspezifischen Anforderungen in der Produktion gerecht zu werden. Um dies zu gewährleisten, benötigt man ein sicheres Führungsauftreten und die fachspezifischen Tools, die Sie in diesem Seminar in einer gewinnbringenden Kombination erfahren.


Prerequisiti - Voraussetzungen
keine


Obiettivi - Ziele
Verein man das Wissen über einige wenige, zielgerichtete Kennzahlen mit einem überzeugenden Führungsverhalten, kann eine Produktion erfolgreich gesteuert werden.
Im Kurs eignen Sie sich einerseits die Grundkenntnisse des wirksamen Führens mit verschiedenen Führungsstilen an, andererseits erhalten Sie einen Überblick über die aktuell gängigsten Produktionskennzahlen, wie z.B. Produktivität, Qualität, Termine, Mitarbeiter und lernen, welches für Sie die passenden Kennzahlen sind, um die richtigen Stellen effektiv zu optimieren.
Sie werden anhand eines Leitfadens mit mehreren Checklisten einen funktionsfähigen Kennzahlenprozess in Ihrem Unternehmen schnell und effizient aufbauen und/oder überprüfen können und erlernen den täglichen Umgang mit Produktionskennzahlen im Shopfloormanagement.
Zudem erlernen Sie methodisch, zeitraubende Diskussionen effizient zu gestalten und steigern damit Ihren kommunikativen Umgang im Team und mit Kollegen. Dabei erarbeiten Sie, welche Antreiber Sie als Führungskraft haben und welche Glaubenssätze Sie daran hindern, Ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Zudem erleben Sie, was es heißt, „Man kann nicht, nicht kommunizieren“

Contenuti - Inhalte
Führungspersönlichkeiten
· Führen in einem globalen und schnelllebigen Umfeld

· Vor- und Nachteile der Führungsstile in der heutigen Zeit

· Stärken und Schwächen der eigenen Führungspersönlichkeit mit Reflexion

Aufgaben und Grundsätze des wirksamen Führens


· für Ziele sorgen – organisieren - entscheiden - messen & kontrollieren - fördern und entwickeln

· Resultatorientierung - Beitrag zum Ganzen - Konzentration auf Weniges - Nutzen von vorhandener Stärken - Vertrauen - Positiv denken



Potenzialverhinderer als Führungskraft (Glaubenssätze)
· Welche Glaubenssätze gibt es?

· Top 10 der Potenzialverhinderer

· Welche Glaubenssätze begleiten mich persönlich?

· Umformulierungsprozesse


Gruppendiskussionen als Führungskraft gekonnt moderieren
· Gruppenübung

· Berücksichtigung von faktischen und emotionalen Sichtweisen einer Situation, Aufgabe oder Lösung

· Zielorientierte Diskussion

· Prozesse werden versachlicht und zeitraubende Diskussionen werden vermieden



Zielorientierte Kommunikation als Führungskraft
· Eisbergmodell

· Verbale und nonverbale Kommunikation

· Übung zu Kommunikation



Passende Produktionskennzahlen in einem übersichtlichen Kennzahlensystem
· Grundlagen zu Kennzahlen und deren Einordnung in eine moderne Produktionsstrategie
· Meistverwendete Kennzahlen zu Produktivität/Prozess, Qualität, Logistik und Mitarbeiter, eingebunden in einem individuellen Kennzahlensystem
· Visualisierung von Kennzahlen mit vielen Praxisbeispielen
· Wertstromdarstellung Ihrer Hauptprodukte
· Gemeinsame Diskussion und Bewertung des aktuellen Produktionscontrollings

Integration KVP-Prozess und Shopfloormanagement
· Grundlagen zum Shopfloormanagement, 4 Elemente des SFM
· Organisation, Führung und Steuerung im Shopfloormanagement, Informationskaskaden
· Kennzahlen als Auslöser für den KVP-Prozess, Eskalationshilfen
· Umgang mit Abweichungen, Abweichungsmanagement
· Strukturierte Problemlösung im Shopfloormanagement,
autonomer Problemlösungsprozess

· Kommunikation als Führungsaufgabe im Shopfloor


Docente - Kursleiter
Dipl.-Ing. Wolfgang Hilpert, Inhaber LBH Logistikberatung
Lehrbeauftragter FH Vorarlberg, Dornbirn, und ibW höhere Fachschule Südostschweiz, freier Mitarbeiter bei T&O, Unternehmensberatung München, über 20 Jahre Industrieerfahrung und langjährige Führungserfahrung in der Steuerung von komplexen Logistiknetzwerken als Customer Supply Manager.
Anna-Sophie Schock, B.Sc. Wirt.-psych., Business Coach & Trainer
Freier Business Coach im Bereich Karriere- , Stimm- und Persönlichkeitscoaching, Workshops zu Kommunikation und Präsentation; Einführung Shopfloormanagement-Kommunikationskultur;


Lingua di insegnamento - Unterrichtssprache
Deutsch


Durata/calendario/orario - Dauer/Kalender/Stundenplan
2 Tage (11 Stunden)

01/10/2020 von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
02/10/2020 von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr


Luogo di svolgimento - Abhaltungsort
Unternehmerverband Südtirol, Schlachthofstraße 57, 39100 Bozen
Anfahrtsskizze


Termine di iscrizione - Anmeldeschluss
Montag, 21. September 2020


Quota di partecipazione - Teilnahmegebühr
€ 550,00 + MwSt.
Schulungsunterlagen inbegriffen


Dieser Betrag kann für Fondimpresa-Mitglieder über das „Betriebliche Schulungskonto“ gefördert werden.
Mitglieder des Unternehmerverbandes können für die Erstellung des Ansuchens um Unterstützung beim CTM anfragen.


Attestato di frequenza - Teilnahmebestätigung
Jeder Teilnehmer, der mindestens 85% der Gesamtstunden besucht hat, erhält am Ende der Ausbildung eine Teilnahmebestätigung.










Riferimenti - M.Gufler@unternehmerverband.bz.it

© Unternehmerverband Südtirol 2020
Copia ad uso esclusivo di: Anonymous