<span id="view:_id1:_id2:computedField5" class="xspTextComputedField">Unternehmerverband S&uuml;dtirol - Assoimprenditori Alto Adige</span>
Notiziario
Cod. Notizia: F00085-2019 - 14/01/20

Sani e produttivi anche in età avanzata (in lingua tedesca)

Interessa: Tutte le imprese

Svolgendosi il corso in lingua tedesca, la presente scheda viene pubblicata solo in tale lingua.



Corso - Kurs

8/1333 – Fit und arbeitsfähig bis ins hohe Alter – Online-Kurs im „virtuellem Klassenzimmer“
Gültig als Auffrischung für die Leiter und Beauftragte des betrieblichen Sicherheitsdienstes


Ente organizzatore - Organisator
CTM – Zentrum für Technologie und Management GmbH, Schlachthofstraße 57, 39100 Bozen
nur für Mitgliedsfirmen des Unternehmerverbandes Südtirol

Kursbetreuung: Martina Gufler (m.gufler@unternehmerverband.bz.it)


Destinatari - Zielgruppe
LDAS (Leiter/innen des Dienstes für Arbeitsschutz) und alle Interessierten, die sich mit dem Thema näher befassen möchten


Prerequisiti - Voraussetzungen
-


Obiettivi - Ziele
Das Alter allein sagt noch wenig darüber aus, wie arbeitsfähig Menschen auch im höheren Lebensalter sind, den manch 65-jährige kann produktiver sein als viele 40-jährige, abhängig vom jeweiligen Gesundheitszustand. Wie wir aber Arbeit gestalten, hat einen Einfluss auf die Arbeitsfähigkeit. Mit dem Fachkräftemangel und der demographischen Entwicklung im Rücken ist es von Vorteil für Betriebe, Mitarbeitende möglichst lange produktiv und innovativ zu erhalten, während die Menschen davon profitieren, wenn gesunde Arbeitsbedingungen vorherrschen.

Der Workshop vermittelt die wichtigsten Erkenntnisse und Zusammenhänge in Bezug auf den Alterungsprozess und die Arbeit, stellt Best-Practice-Beispiele vor und erarbeitet mit den Teilnehmenden erste konkrete Schritte für gesundes Altern im Betrieb.
- Kenntnis der Zusammenhänge zwischen Alter(n), Gesundheit, Stress und Arbeitssicherheit
- Klarheit in der Rolle als Leiter der Dienststelle im Umgang im Umgang mit Gesundheitsgefahren und arbeitsbezogenem Stress
- Kenntnis der wichtigsten Strategien für eine lebensphasenorientierte Personalentwicklung und Erarbeitung erster konkreter Maßnahmen für die eigene Praxis im Betrieb

Contenuti - Inhalte
· Grundlagen zu arbeitsbedingtem Stress und Arbeitsfähigkeit: Aktuelle Zahlen und Studienergebnisse, Risiko- und Schutzfaktoren auf individueller und organisatorischer Ebene

· Analyse von Belastungen und Ressourcen im konkreten Arbeitsalltag anhand der von Teilnehmerbeispielen

· Best Practice und Strategien für die Verbesserung der Arbeitsqualität; Methoden und Ansätze aus dem Age Management



Docente - Kursleiter
Manfred Andergassen - Experte vival.institute


Lingua di insegnamento - Unterrichtssprache
Deutsch


Durata/calendario/orario - Dauer/Kalender/Stundenplan
4 Stunden

09/06/2020

von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr


Luogo di svolgimento - Abhaltungsort
Online Plattform des Unternehmerverbandes


Termine di iscrizione - Anmeldeschluss
Mittwoch, 3. Juni 2020


Quota di partecipazione - Teilnahmegebühr
€ 90,00 + MwSt.
Schulungsunterlagen inbegriffen

Der Betrag kann für Fondimpresa-Mitglieder über das „Betriebliche Schulungskonto“ gefördert werden.
Mitglieder des Unternehmerverbandes können für die Erstellung des Ansuchens um Unterstützung beim CTM anfragen.


Attestato di frequenza - Teilnahmebestätigung
Jeder Teilnehmer, der mindestens 90% der Gesamtstunden besucht hat, erhält am Ende der Ausbildung eine Teilnahmebestätigung.

Durch den Besuch der Veranstaltung erfüllen Leiter und Beauftragte des betrieblichen Sicherheitsdienstes einen Teil der gesetzlich vorgeschriebenen Weiterbildungspflicht (4 Stunden).










Riferimenti - M.Gufler@unternehmerverband.bz.it

© Unternehmerverband Südtirol 2020
Copia ad uso esclusivo di: Anonymous