<span id="view:_id1:_id2:computedField5" class="xspTextComputedField">Unternehmerverband S&uuml;dtirol - Assoimprenditori Alto Adige</span>
Notiziario
Cod. Notizia: F00102-2018 - 08/01/18

Valutazione degli investimenti (in lingua tedesca)

Interessa: Tutte le imprese

Svolgendosi il corso in lingua tedesca, la presente scheda viene pubblicata solo in tale lingua.



Corso - Kurs

6/1050 – Investitionsbeurteilung


Ente organizzatore - Organisator
CTM – Zentrum für Technologie und Management Dienstleistungsgen., Schlachthofstraße 57, 39100 Bozen
nur für Mitgliedsfirmen des Unternehmerverbandes Südtirol


Destinatari - Zielgruppe
Das Seminar " Investitionsbeurteilung" richtet sich an Controller, kaufm. Leiter und Geschäftsführer – kurz: alle, die Entscheidungen über größere finanzielle Ausgaben vorbereiten und entscheiden.


Prerequisiti - Voraussetzungen
Es werden keine speziellen Vorkenntnisse vorausgesetzt.


Obiettivi - Ziele
· Sie beherrschen nach Seminar die gängigen Rechenverfahren und können sie auf reale Fragestellungen übertragen.

· Dazu üben sie im Training die erlernten Verfahren intensiv in Aufgaben, um Sicherheit in der Anwendung zu erlangen.

· Sie wissen nach dem Seminar, welche Stolpersteine und Erfolgsfaktoren im Rahmen einer integrierten Investitionsbeurteilung zu beachten sind.

· Sie lernen typische Irrtümer bei der „Rentabilitätsbeurteilung“ von Investitionsprojekten erkennen.

· Sie wissen, dass die Darstellung, ob eine Investition vorteilhaft ist oder nicht, zu jedem beliebigen Zeitpunkt erfolgen kann.

· Sie können einen Tilgungsplan für einen Kredit in Form einer regelmäßigen Rate („Annuität“) berechnen.



Contenuti - Inhalte
Erster Tag

· Statische Investitionsrechnungen

- Kostenvergleich (insbes. Vollkosten oder Herstellungskosten?)
- Renditevergleich
- Amortisationsdauer (“Tilgungszeitpunkt”)

· Dynamische Investitionsrechenverfahren
- finanzmathematische Grundlagen
- Kapitalwertmethode (net present value)
- dynamische Amortisationdauer

· Barwert, Endwert, Annuität und Tilgungsplan (mit Übungsaufgaben)

· Der Interne Zinsfuß (internal rate of return) – eine kritische Größe der Investitionsrechnung

· Fallstricke: Weshalb der Interne Zinsfuß nicht mit der Rendite verwechselt werden darf (mit Übungsaufgabe)

· Der Modifizierte Interne Zinsfuß und die Kapitalwertrate als “Ersatzverzinsung”


Zweiter Tag

· Einfache Methoden zur Einbeziehung des Risikos: Sensitivität und Szenario

· Große Fallstudie (bitte Notebook mit Tabellenkalkulationsprogramm mitbringen)

· Lessons learned: Vom Investitionsantrag bis zur Nachkontrolle – ein Praxisbeispiel

· Ermittlung der Kapitalkosten (weighted average cost of capital)

· Besprechung eines von den Teilnehmern mitgebrachten und vorgestellten Investitionsprojektes (oder stattdessen eines der unten dargestellten alternativen Themen)



Vorschläge für alternative Themen

· Einfache Instrumente des Projekt-Controllings in der Investitions-Phase nutzen

· Business Plan: Integrierte Einbindung des Investitionsplanung in Umfeldanalyse, Ergebnis- und Cashflow Planung

· Nutzwertanalyse: ergänzende qualitative Beurteilung – Versachlichung subjektiver Sachverhalte (ggfs. mit Übung)

· Die Berücksichtigung von Steuern in der Investitionsrechnung

· Zusammenstellung eines Investitionsportfolios


Docente - Kursleiter
Guido Kleinhietpaß, CA Controller Akademie AG


Lingua di insegnamento - Unterrichtssprache
Deutsch


Durata/calendario/orario - Dauer/Kalender/Stundenplan
2 Tage (14 Stunden)

08/02/2018
09/02/2018
jeweils von 09.00 Uhr 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00


Luogo di svolgimento - Abhaltungsort
Unternehmerverband Südtirol, Schlachthofstraße 57, 39100 Bozen
Anfahrtsskizze


Termine di iscrizione - Anmeldeschluss
Freitag, 26. Januar 2018


Oneri non coperti da finanziamento pubblico - Von der öffentlichen Förderung nicht gedeckte Spesen
€ 690,00 + MwSt.
Schulungsunterlagen inbegriffen
Der Kurs wird von der Autonomen Provinz Bozen durch das Landesgesetz 79/1973 finanziell unterstützt!


Attestato di frequenza - Teilnahmebestätigung
Jeder Teilnehmer, der mindestens 85% der Gesamtstunden besucht hat, erhält am Ende der Ausbildung eine Teilnahmebestätigung.










Riferimenti - M.Gufler@unternehmerverband.bz.it

© Unternehmerverband Südtirol 2018
Copia ad uso esclusivo di: Anonymous