<span id="view:_id1:_id2:computedField5" class="xspTextComputedField">Unternehmerverband S&uuml;dtirol - Assoimprenditori Alto Adige</span>
Notiziario
Cod. Notizia: F00119-2020 - 23/09/20

Agg. RSPP - Riconoscere lo stress e gestirlo attraverso la consapevolezza (in lingua tedesca)

Interessa: Tutte le imprese

Dato che il corso si svolgerá in lingua tedesca, il corso viene pubblicato solo in tale lingua.



Corso - Kurs

8/1437 –Stress verstehen und bewältigen durch Achtsamkeit - Abschalten statt ausbrennen!
auch gültig als Auffrischungskurs für LDAS

Ente organizzatore - Organisator
CTM – Zentrum für Technologie und Management GmbH, Schlachthofstraße 57, 39100 Bozen
nur für Mitgliedsfirmen des Unternehmerverbandes Südtirol

Kursbetreuung: Martina Gufler (m.gufler@unternehmerverband.bz.it)


Destinatari - Zielgruppe
Interessierte und LDAS (Leiter/innen des Dienstes für Arbeitsschutz)


Prerequisiti - Voraussetzungen
-


Obiettivi - Ziele
Die Teilnehmenden lernen, durch Achtsamkeit die eigenen Bedürfnisse und jene der Anderen zu erkennen, Stressdynamiken zu verstehen und Lösungsstrategien zu finden.


Contenuti - Inhalte
Stress liegt bei als Ursache für krankheitsbedingte Fehltage an zweiter Stelle, Tendenz steigend! Stress kann zu Höchstleistung anspornen oder krank machen. Wo liegt der Unterschied? Herausforderungen sind dann gesund, wenn Möglichkeiten, Ressourcen und Strategien vorhanden sind, um diese zu bewältigen. Besteht hingegen für einen längeren Zeitraum das Gefühl, den Aufgaben nicht gewachsen zu sein, kann Stress negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Wie also gelingt es Unternehmen, zu motivieren und Höchstleistung zu erreichen und gleichzeitig die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass die Menschen, die in den Betrieben arbeiten, langfristig gesund und leistungsfähig bleiben? Diese Gradwanderung ist dann erfolgreich zu meistern, wenn die Arbeitsanforderungen die individuellen Stärken berücksichtigen und die Führungskräfte als auch die Mitarbeitenden im Unternehmen Instrumente zur Verfügung haben mit krankmachendem Stress umzugehen.

· Grundlagen und Zusammenhänge Arbeit, Stress, und Gesundheit Achtsamkeit
· Unterscheidungen zwischen positivem Stress und krankmachender Belastung
· Psychische Belastungen und Ressourcen erkennen und angemessen intervenieren
· Die gesundheitliche Auswirkung von echter Anerkennung und Wertschätzung erkennen
· Eigene Stressantreiber erkennen und Lösungsstrategien entwickeln
· Strategien für die Umsetzung im Arbeitsalltag


Docente - Kursleiter
vival.institute: Manfred Andergassen


Lingua di insegnamento - Unterrichtssprache
Deutsch


Durata/calendario/orario - Dauer/Kalender/Stundenplan
6 Stunden

16/10/2020

von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr


Luogo di svolgimento - Abhaltungsort
Unternehmerverband Südtirol, Schlachthofstraße 57, 39100 Bozen
Anfahrtsskizze


Termine di iscrizione - Anmeldeschluss
Mittwoch, 7. Oktober 2020


Quota di partecipazione - Teilnahmegebühr
€ 180,00 + MwSt.
Schulungsunterlagen inbegriffen

Dieser Betrag kann für Fondimpresa-Mitglieder über das „Betriebliche Schulungskonto“ gefördert werden.
Mitglieder des Unternehmerverbandes können für die Erstellung des Ansuchens um Unterstützung beim CTM anfragen.


Attestato di frequenza - Teilnahmebestätigung
Jeder Teilnehmer, der mindestens 90% der Gesamtstunden besucht hat, erhält am Ende der Ausbildung eine Teilnahmebestätigung.

Durch den Besuch der Veranstaltung erfüllen Leiter und Beauftragte des betrieblichen Sicherheitsdienstes einen Teil der gesetzlich vorgeschriebenen Weiterbildungspflicht (6 Stunden).










Riferimenti - y.prischer@unternehmerverband.bz.it

© Unternehmerverband Südtirol 2020
Copia ad uso esclusivo di: Anonymous