<span id="view:_id1:_id2:computedField5" class="xspTextComputedField">Unternehmerverband S&uuml;dtirol - Assoimprenditori Alto Adige</span>
Notiziario
Cod. Notizia: F00031-2019 - 22/03/19

Trasformazione digitale: come governarla? (in lingua tedesca)

Interessa: Tutte le imprese

Svolgendosi il corso in lingua tedesca, la presente scheda viene pubblicata solo in tale lingua.



Corso - Kurs

9/1221 - Digitale Transformation – wie soll das gehen?


Ente organizzatore - Organisator
CTM – Zentrum für Technologie und Management GmbH, Schlachthofstraße 57, 39100 Bozen
nur für Mitgliedsfirmen des Unternehmerverbandes Südtirol


Destinatari - Zielgruppe
Unternehmer, CEO, CIO, Bereichs- und Abteilungsleiter


Prerequisiti - Voraussetzungen
Es gibt keine speziellen Voraussetzungen. Es ist hilfreich, wenn die Teilnehmer Abläufe abstrahieren können und im Brainstorming geübt sind.


Obiettivi - Ziele
Die Digitalisierung ist in aller Munde, aber die Umsetzung im eigenen Unternehmen erscheint nicht ganz einfach.
Die erste Welle der Digitalisierung haben die meisten schon hinter sich. Jetzt geht es darum die Unternehmensprozesse, die eigenen Produkte und Leistungen zu digitalisieren und von physisch auf digital umzustellen. Es gilt, die physischen Objekte mit der digitalen Welt in Verbindung zu bringen („Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“).

Ziel dieses Kurses ist es den Teilnehmern einen möglichen Prozess der digitalen Transformation vorzuschlagen. Sie lernen wie man eine Digitalstrategie in Einklang mit der Unternehmensstrategie bringt, wenn sich Potentiale für neue Geschäftsmodelle und zusätzliche Wertschöpfung zeigen.

Die Teilnehmer sollen die Potentiale der Digitalisierung entdecken können und lernen Ideen zu entwickeln, wie man diese Potentiale in die Praxis umsetzen kann. Sie wissen wie man das aktuelle Produkt- und Leistungsportfolio anpassen kann und sind in der Lage die Entwicklung von digitalen/ergänzenden Produkten und Diensten zur Steigerung des Kundennutzens voranzutreiben.

Am Ende werden die Teilnehmer auch das Verständnis und die Fähigkeit haben, das eigene Geschäftsmodell anzupassen bzw. zu ergänzen oder gänzlich neue Businessmodelle zu entwickeln.


Contenuti - Inhalte
Entwicklung einer Digitalstrategie: es geht darum über Methoden, Prozesse, Organisation und Technologien zu verfügen, damit das Unternehmen seine Ziele dank moderner Informations- und Kommunikationstechnologien besser erreichen kann. D.h. die Organisation beherrscht die Informationen zur Steuerung der Wertschöpfung.

Digitale Produkte und Leistungen: es geht darum zu lernen wie man über das Verstehen, die Entwicklung und die Umsetzung von Strategien, Geschäftsprozessen und Technologie die Wertschöpfung des Unternehmens steigern kann. Die Entwicklung von digitalen Produkten und Leistungen ist die Folge dieses Prozesses.

Digitale Wertschöpfung: das Unternehmen muss Informationen zur Steuerung der Wertschöpfung beherrschen (und setzt interne und externe Fähigkeiten und Ressourcen effizient ein).

Nutzung der digitalen Hilfsmittel: was bietet der Markt, wo geht die Reise hin?

Einleitung der nötigen Change-Prozess: der Kulturwandel im Unternehmen geht Hand in Hand mit der Digitalisierung. Ein motiviertes Team, welches in den Prozess eingebunden ist und am internen Informationsaustausch teilnehmen kann wird zur Erfolgsgarantie.

Praktische Beispiele aus dem eigenen Unternehmen.
Falls von den Teilnehmern gewünscht, können einige praxisnahe Beispiele behandelt werden.


Docente - Kursleiter
Stefan Deporta, Unternehmensberater mit 25 Jahren praktischer Erfahrung in der Optimierung von Unternehmensabläufen und des betrieblichen Informationssystems durch den Einsatz von passenden Prozessen und Technologien.


Lingua di insegnamento - Unterrichtssprache
Deutsch


Durata/calendario/orario - Dauer/Kalender/Stundenplan
2 Tage (16 Stunden)

08/05/2019
09/05/2019

jeweils von 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr


Luogo di svolgimento - Abhaltungsort
Unternehmerverband Südtirol, Schlachthofstraße 57, 39100 Bozen
Anfahrtsskizze


Termine di iscrizione - Anmeldeschluss
Freitag, 19. April 2019


Oneri non coperti da finanziamento pubblico - Von der öffentlichen Förderung nicht gedeckte Spesen
€ 350,00 + MwSt.
Schulungsunterlagen inbegriffen
Der Kurs wird von der Autonomen Provinz Bozen durch das Landesgesetz 4/199, Art. 23/quater finanziell unterstützt!


Attestato di frequenza - Teilnahmebestätigung
Jeder Teilnehmer, der mindestens 85% der Gesamtstunden besucht hat, erhält am Ende der Ausbildung eine Teilnahmebestätigung.










Riferimenti - M.Gufler@unternehmerverband.bz.it

© Unternehmerverband Südtirol 2019
Copia ad uso esclusivo di: Anonymous