0-Gast

Rundschreiben

Der Unternehmerverband Südtirol stellt seinen Mitgliedsunternehmen ein professionelles Team von spezialisierten Beratern zur Verfügung. In dieser Sektion finden Sie alle von unseren Expertinnen und Experten verfassten News zu aktuellen Themen. Der Zugriff ist den Mitgliedsunternehmen vorbehalten.

Schlüsselwort suchen
Thema wählen
von ...
bis ...
  • Coronavirus: Landesbeiträge bemessen an den Fixkosten – Richtlinien genehmigt

    Die Landesregierung hat vor Kurzem die Richtlinien für die Beiträge bemessen an den Fixkosten genehmigt.

  • Simest: Ab 3. Juni Fördergesuche für die Internationalisierung wieder möglich (Übersetzung folgt)

    Le imprese che vogliono crescere sui mercati esteri possono fruire dei finanziamenti agevolati erogati dalla Simest (link) che ha deliberato la riapertura deg

  • Webinar: Auswirkungen nach dem Brexit – Wie man am besten mit Großbritannien arbeitet – 20.05.2021

    Confindustria organisiert zusammen mit dem Institut für Außenhandel – ICE Agenzia – dieses Webinar in Zusammenarbeit mit dem Unternehmerverband Südtirol und Confindustria Trento.

  • Neuer E-Learning-Kurs zum Thema Smart Working

    Eine Chance für Mitarbeiter und Unternehmen

  • INPS/NISF: Elternzeit 2021 für Mitarbeiter mit an COVID-19 erkrankten Kindern

    Das NISF/INPS hat in der Mitteilung Nr. 1752 vom 29.4.2021 mitgeteilt, dass das Online-Verfahren zum Ausfüllen und Übermitteln der Anträge auf „Sonderurlaub 2021 für Eltern“ freigeschaltet wurde.

  • INPS/NISF: soziale Abfederungsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Notsituation "COVID 19“ und die vom Gesetzesdekret Nr. 41/2021 eingeführten Neuigkeiten.

    Das INPS/NISF hat im Rundschreiben Nr. 72 vom 29.4.2021 die mit der Notverordnung Nr. 41/2021 eingeführten Neuerungen betreffend die Lohnausgleichsleistungen im Zusammenhang mit COVID-19 detailliert erläutert.

  • Aufschub auf den 30. September 2021 für die Nachzahlung der IRAP bei fehlerhafter Anwendung der Befreiung

    Das Wirtschaftsministerium hat den Aufschub der Frist für die Bezahlung der IRAP im Falle einer fehlerhaften Anwendung der von der Verordnung „Rilancio“ vorgesehenen Befreiung auf den 30 September 2021 angekündigt.

  • Superbonus 110 %: Generalunternehmen – Klarstellungen der Einnahmenagentur

    Der Auftrag an ein Generalunternehmen ist als Mandat ohne Vertretungsmacht anzusehen.