0-Gast

Veröffentlicht am: 10.01.2022
Geschrieben von:
Bayer Angelika

Neujahrsbotschaft des Präsidenten

Aufgrund der Pandemie wurde der traditionelle Neujahresempfang des Unternehmerverbandes Südtirol abgesagt. Präsident Heiner Oberrauch hat sich daher in einer schriftlichen Neujahresbotschaft an alle Unternehmerinnen und Unternehmer der Mitgliedsbetriebe gerichtet, in der er auf einige Herausforderungen eingeht, die nicht nur für die Wirtschaft, sondern für die gesamte Gesellschaft entscheidend sein werden, um ein Wachstum hin zum Besseren zu erreichen.

Der Neujahrsbotschaft ist der Sozialbericht 2021 des Unternehmerverbandes Südtirol beigelegt. Dieser zeigt anhand der Bilanzkennzahlen der Mitgliedsunternehmen den Beitrag auf, den das verarbeitende Gewerbe und die damit zusammenhängenden Dienstleistungen für Südtirols Wohlfahrt leisten. Die 478 Mitgliedsunternehmen beschäftigen 48.500 Personen, davon mehr als 40.000 in Südtirol, schaffen hochqualitative und sichere Arbeitsplätze, investieren vor Ort, finanzieren mit ihrem Steueraufkommen die öffentlichen Dienstleistungen und schaffen rund 60 Prozent des gesamten Südtiroler Exports.