Rundschreiben

Der Unternehmerverband Südtirol stellt seinen Mitgliedsunternehmen ein professionelles Team von spezialisierten Beratern zur Verfügung. In dieser Sektion finden Sie alle von unseren Expertinnen und Experten verfassten News zu aktuellen Themen. Der Zugriff ist den Mitgliedsunternehmen vorbehalten.

Schlüsselwort suchen
Thema wählen
von ...
bis ...
  • Rechtsvereinbarung von CONFINDUSTRIA mit UNI (Ente Italiano di Normazione)

    Mit dem italienischen Normungsinstitut (UNI) wurde auch für das Jahr 2021 die Vereinbarung für das Abonnement der Konsultation der gesamten UNI-Normensammlung durch die Unternehmen, die dem Confindustria-System angehören, erneuert. 

  • Deutsche Unternehmen suchen Zulieferer aus Italien im Bereich Metallmechanik

    Die Italienisch-Deutsche Handelskammer teilt mit, dass im Rahmen des Projektes "German Buyers meet Italy’s Best", das heuer zum fünften Mal aufgelegt wird, einige deutsche Unternehmen Interesse gezeigt haben, neue italienische Lieferanten kennenzulernen.

  • Konzessionsgebühr für die Vidimierung der Geschäftsbücher am 16. März 2021

    Innerhalb 16. März 2021 müssen alle Kapitalgesellschaften die jährliche Konzessionsgebühr für die Vidimierung der Geschäftsbücher bezahlen.

  • Sicherheitsbestimmungen - Anlage B4: Leitlinie für Tätigkeiten auf öffentlichen und privaten Baustellen

    Die Leitlinie für Tätigkeiten auf öffentlichen und privaten Baustellen des Paritätischen Komitees im Bauwesen (PKB) wurde um den Anhang B4 ergänzt. 

  • Sperrgemeinden: Gültigkeit der Testergebnisse

    In Bezug auf die Gültigkeit der Testergebnisse aufgetreten sind, präzisiert der Sanitätsbetrieb, dass die Tests für 3 Tage (72 Stunden) Gültigkeit besitzen, wobei der Tag der Testabnahme nicht mitgezählt wird.

  • Informationen zur Initiative "Südtiroler Betriebe testen" (aktualisiert)

    Um den Unternehmen eine zusätzliche Möglichkeit für die regelmäßige Testung ihrer Mitarbeiter*innen zu ermöglichen, wurde die Initiative "Südtiroler Betriebe testen" geschaffen.

  • Informationen zu kostenlosen Antigen-Tests für Meran, Riffian, Moos, St. Pankraz

    Ab Montag, den 22. Februar 2021 können die 4 Gemeinden Meran, Riffian, St. Pankraz und Moos im Passeier nur mit einem negativen Antigentest, welcher nicht älter als 72 Stunden ist, verlassen bzw. erreicht werden.

  • Stempelsteuer auf die elektronischen Rechnungen: Durchführungsverordnung veröffentlicht

    Bestimmungen zur Meldung und Änderung der Daten sowie zur Eintreibung von nicht bezahlten Steuern festgelegt.

  • Update - Einreise nach Deutschland

    Tirol ist von den deutschen Behörden als "Covid-Gebiet mit sehr hohem Risiko" eingestuft worden.